Fastenmonat «weniger isch meh»

Fastenmonat «weniger isch meh»

Weniger Ablenkung, mehr Gebet für meine Aufträge

Die aktuelle Situation mit den Restriktionen rund um Covid-19 haben bewirkt, dass wir unsere Aufträge als Christen nicht mehr in der gewohnten Art ausführen können. Das kann uns demotivieren und hindern, oder aber, es kann uns auch herausfordern kreative neue Wege zu finden. Als Gemeinde möchten wir uns im Fastenmonat «weniger isch meh» unserer Aufträge wieder neu bewusst werden und dafür beten, dass sie in unserem Alltag konkret Gestalt annehmen.

Handout «weniger isch meh»

Wir haben für dich eine Anleitung zum Fastenmonat «weniger isch meh» erstellt mit praktischen Tipps zum Fasten und dem Fastenplan nach dem die gesamte Gemeinde zusammen fastet. Du kannst das Dokument hier herunterladen:

Anleitung zum Fastenmonat

Fasten in der Familie

Fasten als Familie geht das eigentlich? Klar! Einfach etwas anders. Aber wie? Mehr darüber erfährst du in der Anleitung für das Fasten in der Familie:

Fasten als Familie

Teile uns deine Erlebnisse im «weniger isch meh»-Monat mit